5 Jahre nach Rana Plaza – Gedenkveranstaltung auf der Place d'Armes

white BPOABWBanner.jpg

5 Jahre nach Rana Plaza – Gedenkveranstaltung auf der Place d'Armes

von Fairtrade Lëtzebuerg

Am Dienstag, den 24. April 2018, fand im Rahmen der "RETHINK YOUR CLOTHES" Kampagne ein Flashmob auf der Place d'Armes in Luxemburg statt, um auf die miserablen Arbeitsbedingungen von TextilarbeiterInnen aufmerksam zu machen.

Die Wahl des Datums ist nicht unbedeutend: Vor genau fünf Jahren, am 24. April 2013, fiel der achtstöckige Gebäudekomplex "Rana Plaza", welcher sich in Savar (im Außenbezirk von Dacca in Bangladesch) befindet, zusammen. Über 1.100 Menschen kamen dabei ums Leben, weitere 2.500 wurden verletzt. Bis dahin wurden hier massenweise Kleider zu Mindestpreisen für bekannte Topmarken hergestellt.

Der Flashmob war die erste Sensibilisierungsaktion für die breite Öffentlichkeit und wurde im Rahmen der "RETHINK YOUR CLOTHES" Kampagne von der NGO Fairtrade Lëtzebuerg ASBL und der Fondation Caritas Luxembourg in Anwesenheit des Ministers für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Angelegenheiten Romain Schneider organisiert. Ziel der Aktion war es, die Öffentlichkeit auf die Herausforderungen und Problematiken des Textilsektors aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass es bereits heute Alternativen zur "Fast Fashion" gibt. Diese ermöglichen den Konsumenten, die Achtung der Menschenrechte zu unterstützen, den Umweltschutz aktiv anzutreiben und zu einer gerechteren and faireren Welt beizutragen.

Zurück